live und im Studio mit der Roberto Koch Group

Es waren ein paar grossartige Tage mit meinem engen Freund Roberto Koch und seiner Venezolanisch-Schweizer-Französisch-Deutschen Gruppe von Musikern mit einer Melange aus Venezolanischer Folklore und Jazz: Zwei Probetage, zwei Konzerte im Bird’s Eye Basel und ein 14-Stunden Studio Tag im Studio des Jazzcampus Basel. Zum Programm durfte ich zwei neue Kompositionen beisteuern, geschrieben in den beiden populärsten Rhythmen Venezuelas: Joropo und Venezolanischer Merengue. Hier zwei live-Mitschnitte vom Bird’s Eye, 02. Dezember 2017: Joropo und Papi.

Scroll Up