Niko Seibold

Niko Seibold

Saxophonist | Komponist | Arrangeur | Lehrer

News

Was gibt’s Neues?
Was gibt’s Neues?

Stipendiat 2021 der Kunststiftung Baden-Württemberg

Welche eine Ehre! Die Kunststiftung meines Heimat-Bundeslandes verleiht mir das Stipendium 2021 im Bereich Jazz. Danke!! Alle Stipendiaten 2021

Kompositionsauftrag vom Generations Festival

Das Generations Festival steht seit über 20 Jahren für einen Austausch zwischen neuen Talenten und führenden Europäischen Persönlichkeiten des Jazz. In diesem Jahr ist der …

Seibolzing nominiert für den Neuen Deutschen Jazzpreis 2019

Liebe Seitenbesucher, neue und gute Nachrichten für Seibolzing: Wir sind für den Neuen Deutschen Jazzpreis 2019 nominiert. Am 16. März werden Shreefpunk plus Strings, Coastline …

ABONNIEREN UND FOLGEN, UM UPDATES VON MIR ZU ERHALTEN

kommende Konzerte

Live und direkt
Live und direkt
Scheduled
Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic
Hotel Reine Victoria St. Moritz
Scheduled
Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic

Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic

Scheduled
Hotel Reine Victoria St. Moritz
Scheduled
Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic
Hotel Reine Victoria St. Moritz
Scheduled
Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic

Beyond Borders feat. Radoslava Vorgic

Scheduled
Hotel Reine Victoria St. Moritz

Cd-Produktionen

cover Someone Is Following
cover Directions
cover Venezuela-Songbook

über mich

Niko Seibold (*1987 in Stuttgart) ist Saxophonist, Komponist und Arrangeur. Zu seinen aktiven Projekten zählen das Jazz-Quartett Seibolzing (Finale Neuer Deutscher Jazzpreis 2019 unter Kurator Renaud Garcia-Fons) sowie das Deutsch-Tunesische Kollektiv Beyond Borders. Niko ist Mitbegründer des Toskana Jazzworkshop sowie des Indie Labels Hout Records und organisiert darüber hinaus das Jazzfestival tis jazz Fest in Basel. Er arbeitete u.a. mit Jorge Rossy, Mark Turner und Vince Mendoza und erhielt u.a. Kommissionen vom Metropole Orkest (2017), von Bobby Sanabria (Grammy-Nominierung 2018) und dem Generations Festival (2021 Kurator: Django Bates). 2021 wird Niko Seibold Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Er studierte an der Manhattan School of Music bei Jim McNeely und Dave Liebman, am Jazzcampus Basel bei Domenic Landolf und Guillermo Klein, sowie an der MuHo Mannheim bei Jürgen Seefelder. Er lebt und arbeitet in der Nähe von Basel.

Veranstaltung? Musik!

Harpkissax, oder Harfe küsst Saxophon, zeigt, wie überraschend gut diese Kombination nicht nur aussieht, sondern auch klingt. Mit virtuoser Spieltechnik und erfrischender Leichtigkeit fordern sie gängige Klischees über das vermeintliche Engelsinstrument und die alles übertönende Testosteron-Kanne heraus.

« Welch eine Kombination: Wein und Harpkissax. Beinahe hypnotisiert wurde das Publikum von diesen beiden herausragenden Künstlern. Es war eine grosse Freude, dieses Duo in unserem Weinkeller präsentieren zu dürfen »
Alessandra und Dominique Maigre, Domaine des Bonnettes, Lully, Genf

Komposition & Arrangement

In der Vergangenheit konnte ich bereits Aufträge für verschiedenste Besetzungen verzeichnen, von Jazz-, Pop- und Streicherensembles bis Big Band und Jazzphilharmonischem Orchester. Ich habe für einige grossartige Künstler gearbeitet, darunter der Grammy Gewinner Metropole Orkest, der Grammy nominierte Percussionist Bobby Sanabria und der Broadway-Sänger Keith White (“A Bronx Tale”). Ich freue mich auf weitere Aufträge in den verschiedensten musikalischen Bereichen.
In der Vergangenheit konnte ich bereits Aufträge für verschiedenste Besetzungen verzeichnen, von Jazz-, Pop- und Streicherensembles bis Big Band und Jazzphilharmonischem Orchester. Ich habe für einige grossartige Künstler gearbeitet, darunter der Grammy Gewinner Metropole Orkest, der Grammy nominierte Percussionist Bobby Sanabria und der Broadway-Sänger Keith White (“A Bronx Tale”). Ich freue mich auf weitere Aufträge in den verschiedensten musikalischen Bereichen.

Unterrichtsangebot

Ich liebe es zu Unterrichten. Seit ich begonnen habe im Alter von 17 Jahren, schätze ich den Musikunterricht als Ergänzung zu meinem künstlerischen Schaffen. Ich der Vergangenheit habe ich Saxophonisten, Flötisten und Klarinettisten jeden Alters und jeden Niveaus unterrichtet, sowohl in Musikschulen als auch in Privatstunden. Meine Fokus der Unterrichtstätigkeit mündete 2014 in die Gründung des Tuscany Jazz Workshop, welcher dieses Jahr zum 8. Mal stattfindet. Schreiben Sie mir eine Nachricht für Instrumentalunterricht, ebenso für Musiktheorie, Gehörbildung, Komposition, Arrangement und Jazz Piano.

Kontakt

Für Konzertbuchungen, Musikalische Begleitung eines Events, Arrangement- und Kompositionsaufträge sowie privaten Unterricht können Sie mich hier kontaktieren. Ich melde mich schnellstmöglich zurück.

    Solve it 61 − = 55